Radovan, Bejaran & Hammer: Pressekonferenz Aus Köln

Im Vorfeld der großen Kölner Fight Night von Wasserman Boxing in Zusammenarbeit mit Probellum am 7. Mai in den Sartory Sälen fand heute die finale Pressekonferenz statt. Vor Ort waren der ungeschlagene IBF-Europameister im Mittelgewicht Denis Radovan und sein Gegner Rafael Bejaran, die den Hauptkampf der Fight Night bestreiten werden, Ex-Weltmeisterin Christina Hammer, Manager Daniel Todorovic, Promoter Kalle Sauerland sowie Rafael Bejarans Trainer Nasser Chakour und sein Manager Thomas Nissen.

Promoter Kalle Sauerland: „Für Wasserman Boxing ist Köln der nächste Stopp nach Newcastle, London und Berlin. Danach geht’s weiter nach Las Vegas, nach Australien. Aber dieser Ort hier ist ein besonderer Ort, und dass nicht nur, weil meine Oma hier gewohnt hat. Sondern weil schon mein Vater in den 1970er und 1980er-Jahren hier veranstaltet hat. In England würden wir sagen ‚back to the roots of boxing‘. Besonders in den Sartory Sälen kann man hautnah dabei sein, die Stimmung ist immer bombastisch. Dieser Ort steht für ehrliches Boxen und genau das liefern wir am Samstag.

Christina ist eine der erfolgreichsten Sportlerinnen im deutschen Boxen. Es ist unglaublich, in welcher Form sie sich immer wieder präsentiert und wir trauen ihr absolut zu, dieses Jahr wieder Weltmeisterin zu werden. Das Frauenboxen erlebt gerade einen großen Hype, am Wochenende war der größte Kampf überhaupt zwischen Taylor und Serrano. Christina gehört absolut in diese Riege.

Denis war noch nicht an der Spitze, aber er ist auf einem sehr guten Weg. Er ist die Nummer 4 der Weltrangliste bei der IBF, der hungrige Löwe gegen den erfahrenen Mann Rafael Bejaran. Aktueller Weltmeister ist ja Gennadiy Golovkin. Jetzt sieht es so aus, als würde Golovkin dieses Jahr den Titel abgeben und dann ergibt sich natürlich eine sehr interessante Situation. Samstagabend hat Denis einen sehr schweren Gegner mit Rafael Bejaran und diesen Test muss er bestehen, da muss er durch.

Es wird ein sehr spannender Abend! Wir freuen uns in Kölle zu sein, in unserer Heimatstadt der Herzen zu sein.“

Denis Radovan: „Ich schätze Rafael sehr stark ein. Er macht einen sehr fitten Eindruck und ist sehr erfahren. Ich habe hohe Ziele und da muss ich so einen Kampf natürlich gewinnen. Die Vorbereitung lief sehr gut, der Gegnerwechsel ist natürlich nicht optimal, aber besonders während Corona habe ich gelernt, ein bisschen flexibler zu sein. Ich bin Profi genug, mich da schnell umzustellen. Ich freue mich auf Samstag, ich freue mich meinen Titel hier verteidigen zu können und das werde ich auch. Es ist eine schöne Sache, endlich in Köln boxen zu können. Jetzt ist es soweit. Zuhause zu sein ist immer schön und jetzt bin ich es. Ich werde den Fans einen guten Kampf bieten, sie werden es nicht bereuen, gekommen zu sein.

Rafael Bejaran: „Denis ist ein starker Boxer und ich freue mich hier zu sein. Ich bin kein Typ der großen Worte, ich werde am Samstag meine Fäuste sprechen lassen.“

Christina Hammer: „Ich freue mich, heute hier in Köln zu sein. Das ist nicht weit von meiner Heimatstadt Dortmund, wir sind ja quasi Nachbarn. Ich habe mich sehr gut vorbereitet, ich bin extra weg von Zuhause, damit ich meine Ruhe habe und mich voll auf’s Boxen konzentrieren kann. Ich hab mich mit Vitali Boot in Gifhorn vorbereitet, eine ganz kleine Stadt, wo es keine Ablenkung für mich gab. Ich konnte mich wirklich zu hundert Prozent fokussieren und Vollgas geben. Das Ziel ist es, dieses Jahr Weltmeisterin zu werden, aber natürlich gucke ich erstmal von Kampf zu Kampf. Ich will den Leuten am Samstag zeigen, wie stark das Frauenboxen ist. In England hat man das schon ein bisschen besser verstanden als in Deutschland, aber das werde ich am Samstag ändern.“

Die große Box-Gala von Wasserman Boxing in Kooperation mit Probellum wird am 7. Mai live aus den Kölner Sartory Sälen bei BILDplus im Stream ab 20.00 Uhr und im Free-TV auf BILD ab 22.00 Uhr übertragen. Bereits für den ursprünglichen Termin, den 30. April, erworbene Eintrittskarten behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit, eine Rückerstattung ist aber möglich. Tickets für die große Kölner Fight Night sind bei Eventim und an zahlreichen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Foto: Radovan, Bejaran & Hammer: Pressekonferenz Aus Köln

Oliver Zaren Boxt Am 7. Mai Auf Der Undercard In Köln!

Die Zuschauer bei der großen Kölner Fight Night von Wasserman Boxing in Zusammenarbeit mit Probellum am 7. Mai in den Sartory Sälen dürfen sich auf drei actiongeladene Hauptkämpfe mit Deutschlands kommenden Stars Denis Radovan und Sophie Alisch sowie der Box-Queen Christina Hammer freuen. Doch auch die Undercard des mit Spannung erwarteten Events hat es in sich: Mit dem unbesiegten Supermittelgewichtler Oliver Zaren steigt die große Hoffnung des dänischen Boxsports in Köln in den Ring, trifft in seinem siebten Profikampf auf den Serben Novak Radulovic. Außerdem gibt der ukrainische Schwergewichtler Tsotne Rogava in einem auf sechs Runden angesetzten Fight gegen den Briten Michael Bassett sein Debüt bei den Berufsboxern.

Der aus der dänischen Großstadt Odense stammende Oliver Zaren ist der Protégé der Box-Legende Mikkel Kessler. Der viermalige Weltmeister im Supermittelgewicht ist in Deutschland bestens durch seine Teilnahme am Super Six-Turnier und Siege über Markus Beyer und Danilo Häussler bekannt, stand im Laufe seiner glorreichen Karriere außerdem mit Größen wie Joe Calzaghe, Andre Ward und Carl Froch im Ring. Mikkel Kessler ist Manager und Trainer von Oliver Zaren und wird seinen Schützling auch am 7. Mai in Köln in der Ringecke betreuen. Schon zuletzt stand Zaren bei einem Event von Wasserman Boxing im Ring, am 3. Dezember besiegte er in Ilsenburg Nika Gvajava eindeutig nach Punkten.

„Es ist ein tolles Gefühl, wieder in den Ring zu steigen“, so der 22-Jährige. „Dafür lebte ich. Ich freue mich sehr darauf, wieder in Deutschland zu boxen. Ich liebe es, außerhalb der dänischen Grenzen in den Ring zu steigen, denn so kann ich noch mehr Fans zeigen, was in mir steckt. Ich habe seit meinem letzten Kampf an meinem Distanzgefühl und meiner Schlaghärte gearbeitet. Meine Trainer Mikkel Kessler und Thomas Macon haben mich in die Form meines Lebens gebracht. Die Zuschauer können sich auf einen großartigen Kampf freuen, mit einem Fighter in Topform, der alles für einen Sieg geben wird.“

Die große Box-Gala von Wasserman Boxing in Kooperation mit Probellum wird am 7. Mai live aus den Kölner Sartory Sälen bei BILD ab 20.00 Uhr übertragen. Bereits für den ursprünglichen Termin, den 30. April, erworbene Eintrittskarten behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit, eine Rückerstattung ist aber möglich. Tickets für die große Kölner Fight Night sind bei Eventim und an zahlreichen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail
WhatsApp
Twittern
Teilen