Home Events Vincent Feigenbutz vs Plant am 15 Februar in Nashville (Sport1)
Vincent Feigenbutz vs Plant am 15 Februar in Nashville (Sport1)

Vincent Feigenbutz vs Plant am 15 Februar in Nashville (Sport1)

AUSSAGEN DER PRESSEKONFERENZ VOR IBF WELTMEISTERSCHAFT ZWISCHEN VINCENT FEIGENBUTZ UND CALEB PLANT – SPORT1 ZEIGT SUPERMITTELGEWICHTSFIGHT LIVE

Zwei Tage vor dem WM-Kampf von Vincent Feigenbutz (31-2, 28 K.o.) gegen Caleb Plant (19-0, 11 K.o.) um den Supermittelgewichtsgürtel der IBF (Sonntag, 16. Februar, ab 03.00 Uhr live bei SPORT1), fand am gestrigen Donnerstag die offiziellen Pressekonferenz in Nashville/Tennessee statt. Die wichtigsten Aussagen der beiden Protagonisten in der Übersicht:

Vincent Feigenbutz:

„Ich freue mich sehr, hier in Nashville zu sein und möchte allen danken, die mir diese Chance ermöglicht haben. Es war immer mein Traum, eines Tages in den USA zu boxen. Ich habe mein ganzes Leben auf diese Möglichkeit gewartet!“

„Die Vorbereitung war etwas kürzer als sonst, da sich diese Möglichkeit spontan ergeben hat. Aber das ist für mich überhaupt kein Problem. Die Vorbereitung war dafür umso intensiver. Ich bin zu 100% bereit, das werden am Sonnabend alle sehen. Mir ist es egal, was Caleb Plant im Vorfeld erzählt – meine Antwort bekommt er im Ring!“

„Mich kümmert es nicht, dass wir hier in seiner Heimatstadt boxen. Ich würde überall gegen ihn antreten, meinetwegen auch auf der Toilette. Ich bin hier um zu kämpfen und Caleb wird im Ring zu jeder Sekunde aufmerksam sein müssen!“

Caleb Plant:

„Auf diesen Kampf habe ich quasi mein ganzes Leben lang hingearbeitet. Schon als Kind hatte ich diesen Traum, als Weltmeister in Nashville kämpfen zu können und meinen Titel in der Bridgestone Arena zu verteidigen. Sonnabendnacht wird dieser Traum Realität und ich kann es kaum erwarten, vor meiner Familie und meinen Freunden zu boxen. Schon der Weg zum Ring wird ein spektakulärer Moment für mich sein. Der Titel bleibt definitiv hier in Nashville!”

„Ich bin bereit, alles für diesen Weltmeistertitel zu geben. Jeder der mich kennt weiß, dass ich dafür so lange die Luft unter Wasser anhalten werde, wie es nötig ist. Vincent kann das nicht, er musste es nie. Er hat eine riesige Aufgabe zu bewältigen. Ich werde alles tun, was nötig ist, um den Ring als Sieger zu verlassen!“

„Ich war noch nie so gut auf einen Kampf vorbereitet. Ich habe wie ein Wahnsinniger für den bislang größten Moment meiner Karriere trainiert! Wir hatten exzellente Sparringspartner, so dass der Kampf eine leichte Aufgabe sein wird. Ich weiß, was mich erwartet!“

SPORT1 ÜBERTRÄGT WM-FIGHT VON VINCENT FEIGENBUTZ GEGEN CALEB PLANT LIVE IM FREE-TVJetzt ist es fix!

Sauerland-Boxer Vincent Feigenbutz (31-2, 28 K.o.) bekommt 2020 die Chance, einen Weltmeistertitel der großen vier Box-Verbände wieder nach Deutschland zu holen. Der 24-Jährige kämpft am 15. Februar gegen den US-Amerikaner Caleb Plant (19-0, 11 K.o.) um die IBF-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht. Der Fight, und damit auch das US-Debüt des Karlsruhers, steigt in der Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee (USA).

„Endlich hat wieder ein deutscher Boxer die Chance, einen IBF-Weltmeistertitel nach Deutschland zu holen und Geschichte zu schreiben“, so Promoter Nisse Sauerland. „Wir freuen uns sehr, dass wir ihm diese Möglichkeit geben können. Er hat sich diesen Kampf absolut verdient! Vincent hat die letzten Jahre hart an sich gearbeitet und mittlerweile eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen, obwohl er erst 24 Jahre alt ist. Dieser Kampf ist seine große Chance!“

„Es war immer schon mein Ziel, in den USA zu boxen und das Land zu erobern“, äußert sich Vincent Feigenbutz. „Ich reise da nicht hin, um zu verlieren! Ich möchte der zweite deutsche Boxer nach Max Schmeling sein, der Profi-Boxweltmeister in den USA wird. Mein Ziel ist es, die Ehre wiederherzustellen und den Gürtel, den einst Sven Ottke und Graciano Rocchigiani trugen, wieder zurück nach Hause zu holen. Ich hoffe, ganz Deutschland wird hinter mir stehen und mich bei diesem Vorhaben unterstützen! Für mich ist Plant der stärkste aller Weltmeister im Supermittelgewicht. Wir kommen zwar als Underdog, aber wir werden es Caleb nicht so leicht machen wie Mike Lee in seinem letzten Kampf. Wir wissen, wie schwierig ein Auswärtsspiel auf amerikanischem Boden ist, daher gibt es nur ein Ziel: Den Knockout!“

„Wir haben jahrelang auf diese Chance gewartet und darauf hingearbeitet. Für uns ist dieser Kampf ein wahrgewordener Traum“, so Manager Rainer Gottwald. „Ich bin mir sicher, dass Vincent in den USA super ankommen wird. Er ist ein Kämpfer und bietet immer eine gute Show. Vincent wird alles geben und als Sieger nach Deutschland zurückkehren!“

„Wir freuen uns sehr, dass wir wieder in Nashville boxen“, so Tom Brown, Präsident TGB Promotions, Promoter von Caleb Plant. „Caleb Plant hat sich als einer der Besten dieses Sports einen Namen gemacht und wird versuchen, seinen Platz im Supermittelgewicht weiter zu festigen. Vincent Feigenbutz ist ein hart schlagender Kämpfer, der sicher Druck ausüben und Plant in seiner Heimatstadt ärgern wird. Wir erwarten in der Bridgestone Arena in Nashville einen actionreichen Kampf!“

„Ich freue mich sehr, meinen Weltmeistertitel in Nashville zu verteidigen“, äußert sich Caleb Plant. „Vor allem, weil dieser Kampf vor meiner Familie und Freunden stattfinden wird. Ich plane einen spektakulären Auftritt. Vincent Feigenbutz ist ein sehr starker und robuster europäischer Kämpfer. Er hat eine sehr gute KO-Quote, aber Nashville ist mein Territorium und ich werde mir die Party nicht crashen lassen. Ich werde meine Heimatstadt am 15. Februar würdig und mit Stolz vertreten. Dieser Kampf wird nicht über 12 Runden gehen!“

Von Juli 2015 bis Januar 2016 war Vincent Feigenbutz bereits WBA-Interimsweltmeister im Supermittelgewicht. 31 seiner 33 Profikämpfen gewann er bislang, beeindruckende 28 davon durch Knockout. Die letzten fünf Kämpfe beendete der Karlsruher vorzeitig, zuletzt gewann er im August gegen den bis dato ungeschlagenen Spanier Cesar Nunez (16-1-1, 8 K.o.) nach technischem K.o. in Runde 8 und sicherte sich den IBO International-Gürtel. In zwei Weltranglisten steht Vincent Feigenbutz in den Top 5: Die IBF führt den 24-Jährigen auf Rang 3, die WBA ebenfalls auf Platz 3.

Caleb Plant (19-0, 11 K.o.) hält seit Jahresbeginn den IBF-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht, nachdem er Jose Uzcategui (29-3, 24 K.o.) einstimmig nach Punkten besiegen konnte. Im Juli verteidigte der 27-jährige US-Amerikaner den Titel gegen Mike Lee (21-1, 11 K.o.) nach technischem K.o. in Runde 3. Für Plant wird der Fight gegen Vincent Feigenbutz der erste Profikampf in seiner Heimatstadt Nashville sein, die derzeit rund 700.000 Einwohner zählt und als Welthauptstadt der Country-Musik gilt. In der Bridestone Arena, in der der WM-Kampf am 15. Februar ausgetragen wird, finden 20.000 Zuschauer Platz.

DIE AUSSAGEN DER PRESSEKONFERENZ

Am morgigen Mittwoch, 5. Februar beginnt das Abenteuer USA für Vincent Feigenbutz (31-2, 28 K.o.): Der 24-jährige Karlsruher reist um 11.25 Uhr mit seinem Team von Frankfurt über Atlanta nach Nashville/Tennessee, wo er am 15. Februar in der Bridgestone Arena auf IBF Weltmeister Caleb Plant (19-0, 11 K.o.) trifft. Am heutigen Dienstag trainierte der Supermittelgewichtler ein letztes Mal im Boxclub Eggenstein und stellte sich den Fragen der Medienvertreter. Die Aussagen der Pressekonferenz:

Dr. Martin Lenz (Karlsruhes Bürgermeister für Jugend, Familie, Soziales, Bäder, Schulen und Sport): „Es ist eine große Ehre für die Stadt Karlsruhe, dass Vincent uns in den USA vertreten wird. Wir sind sehr stolz auf ihn, unabhängig von diesem Kampf! Für möchten uns auch bei seinem Promoter Team Sauerland und seinem Manager Rainer Gottwald bedanken, dass sie die Stadt Karlsruhe auf diese große Bühne bringen. Es ist schon bemerkenswert, dass wir mit Regina Halmich, Sven Ottke und nun Vincent Feigenbutz solch große Boxer hervorbringen. Wir drücken Vince beide Daumen!“

Freddy Ness (Team Sauerland): „Wir freuen uns sehr, dass wir Vince diesen Kampf ermöglichen können. Er hat die letzten Jahre hart gearbeitet, sich stetig verbessert, ist top vorbereitet und hat sich diesen Kampf einfach verdient. Das ist nicht nur eine große Chance für Vincent, sondern auch für das gesamte deutsche Boxen. Dennoch hängt das Schicksal dieses Sports in Deutschland nicht von diesem einen Kampf ab. Vincent soll konzentriert an die Sachen gehen, aber den Kampf auch genießen. Diese Mischung wird ihn zum Sieg tragen!“

Vincent Feigenbutz: „Ich freue mich, dass es jetzt endlich losgeht. Ich fühle mich wirklich sehr gut und erstklassig vorbereitet. Caleb Plant ist ein starker Gegner, aber ich werde ihm den Gürtel nicht so einfach überlassen. Ich werde alles geben und bis zur letzten Sekunde kämpfen! Danke an mein ganzes Team und meinen Promoter, dass sie mir diesen Traum ermöglichen.“

Rainer Gottwald (Manager): „Wir haben jahrelang auf diese Chance gewartet und darauf hingearbeitet. Für uns ist dieser Kampf ein wahrgewordener Traum. Ich bin mir sicher, dass Vincent in den USA super ankommen wird. Er ist ein Kämpfer und bietet immer eine gute Show. Vincent wird alles geben und als Sieger nach Deutschland zurückkehren!“

Kosta Patoulidis (Trainer): „Wir hatten eine optimale Vorbereitung, auch wenn sie kurz war. Wir haben bis zu drei Mal täglich hart gearbeitet und alles reingehauen. Vincent ist so fit wie nie zuvor, daran gibt es keinen Zweifel!“

Eduard Michel (Trainer): „Vincent ist perfekt auf den Kampf eingestellt. Wir haben gemeinsam viel Video geschaut und analysiert, dabei einige Schwächen bei Caleb Plant entdeckt, die wir angreifen werden. Zudem hatten wir tolle Sparringspartner, die Vincent viel abverlangt haben. Von uns aus kann es losgehen!“

Datum

Feb 15 2020

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/Phoenix
  • Datum: Feb 15 2020
  • Zeit: Den ganzen Tag

Preis

30.00€

Ort

Bridgestone Arena
501 Broadway, Nashville, TN 37203, United States
Sauerland Event

Veranstalter

Sauerland Event
Phone
030-3012970
Email
info@boxen.com
Website
https://www.boxen.com

Boxer

Wetter

Klar
-7 °C
Wind: 4 KPH
Feuchtigkeit: 1 %
Sichtbarkeit: 16 KM
X
QR Code
März 2020
Keine Veranstaltung gefunden

Copyright © 2020 · Boxen.co · Datenschutz · info@boxen.co