Sebastian Formella vs. Conor Benn: Die Ergebnisse des offiziellen Wiegens

Noch einmal schlafen, dann ist „Showtime“! In der SSE Arena in Wembley, London kommt es zum Box-Kracher im Weltergewicht, wenn Sebastian „Hafen-Basti“ Formella auf den WBA Continental Titelträger Conor Benn trifft. Am vergangenen Wochenende in der „Bubble“ angekommen, stand für Team Formella zunächst eine tagelange Quarantäne-Phase an. Nachdem diese überstanden war, mussten noch die restlichen Pflichttermine wahrgenommen werden. Darunter auch das offizielle Wiegen, welches heute für den Schützling von Promoter Erol Ceylan (EC Boxing) und seinen britischen Kontrahenten zu absolvieren war.

Ziel war, das vorgegebene Gewichtslimit von 66,678 kg nicht zu überschreiten. Austrainiert und bereit für den morgigen Kampf, präsentierten sich die Boxer schließlich auf der Waage. Sowohl Formella als auch Benn brachten es punktgenau auf 66,6 kg und können jetzt den vollen Fokus auf ihr morgiges Duell richten.

Für die deutschen Zuschauer wird der Kampf morgen auf der Streaming-Plattform DAZN zu sehen sein. Um 20:00 Uhr ist der Übertragungsbeginn, ab ca. 22:45 Uhr kann man mit dem Hauptkampf zwischen Formella und Benn rechnen.

Christian Hammer trifft auf Tony Yoka am 27. Nov. in Frankreich

Am 21. November: Scheinwerferlicht auf „Hafen-Basti“ gerichtet

Für einen Augenblick musste gezittert werden, als die Nachricht hereinkam, dass Alexander Povektin aufgrund eines positiven Corona-Tests für das Event am 21. November ausfallen würde. Damit stand nämlich die komplette Box-Gala in der SSE Arena in Wembley, London auf dem Spiel – inklusive dem Kampf zwischen Sebastian Formella und Conor Benn um den WBA Continental Titel im Weltergewicht. Nun allerdings die große Erleichterung: Nicht nur findet die Veranstaltung statt, das Duell zwischen „Hafen-Basti“ und dem Sohn von Box-Legende Nigel Benn wurde auch gleich zum Hauptkampf des Abends ernannt. In Deutschland kann man dies LIVE und EXKLUSIV auf dem Streaming-Portal DAZN verfolgen.

Formella (23 Kämpfe, 22 Siege, 10 Knockouts), der sich in der heißen Phase seiner Vorbereitung befindet, brennt auf diese Chance: „Dies ist das zweite Mal in diesem Jahr, dass ich einen Hauptkampf auf internationaler Bühne bestreite. Das ist unglaublich und motiviert mich umso mehr. Am 21. November werde ich es richtig krachen lassen!“

Roman Fress, Yoan Pablo Hernandez, Tom Dzemski & Nina Meinke Boxen Am 12. Dezember

Formellas Promoter Erol Ceylan, der den Kampf durch den engen Kontakt zu Eddie Hearn von Matchroom Boxing eintüten konnte, ist ebenso euphorisch: „Sebastian hat hier eine historische Chance und kann sich international endgültig etablieren. Nicht viele deutsche Boxer haben auf der Insel einen Hauptkampf bestreiten, geschweige denn gewinnen können. Ich bin mir sicher, dass er einer derjenigen sein wird, dem dies gelingt.“

Derzeit trainiert der 33-Jährige im EC Boxing Gym in Hamburg, wo ihn u.a. Teamkollege Volkan Gökcek im Sparring zu Höchstleistungen treibt. Das Trainer-Team um Mark Haupt und Peter Czwielong schaut aber auch genau, dass ihr Schützling seine Top-Form nicht in der Hansestadt lässt, sondern seine Energie bis zum Kampftag in der englischen Hauptstadt konservieren kann. Gegen den aggressiven und schlagstarken Benn wird diese auch dringend benötigt werden. Nicht umsonst konnte der Brite (16 Kämpfe, 16 Siege, 11 Knockouts) bislang alle seine Kämpfe erfolgreich bestreiten.

Noch einmal schlafen, dann ist „Showtime“! In der SSE Arena in Wembley, London kommt es zum Box-Kracher im Weltergewicht, wenn Sebastian „Hafen-Basti“ Formella auf den WBA Continental Titelträger Conor Benn trifft. Am vergangenen Wochenende in der „Bubble“ angekommen, stand für Team Formella zunächst eine tagelange Quarantäne-Phase an. Nachdem diese überstanden war, mussten noch die restlichen Pflichttermine wahrgenommen werden. Darunter auch das offizielle Wiegen, welches heute für den Schützling von Promoter Erol Ceylan (EC Boxing) und seinen britischen Kontrahenten zu absolvieren war.

1 Gedanke zu „Sebastian Formella vs. Conor Benn: Die Ergebnisse des offiziellen Wiegens“

Schreibe einen Kommentar

E-Mail
WhatsApp
Teilen
Twittern