Sarah Bormann hat die WBC-Weltmeisterschaft in neuer Gewichtsklasse im Visier

Die 3-fache Weltmeisterin boxt jetzt im Minimumgewicht

KAIF Energy präsentiert die PETKO ́s BOXING Night am 21.05.2021 in Belgrad München/Belgrad. Am 21. Mai veranstaltet PETKO ́s BOXING in Belgrad, wo die bereits 3-fache Weltmeisterin im Junior-Fliegengewicht Sarah Bormann einen Anlauf auf den WBC (interim)Weltmeistertitel, neben dem vakanten WIBF & GBU WM-Titel, in der neuen Gewichtsklasse nehmen will. Kontrahentin wird die ehemalige EBU-Europameisterin, Catalina Diaz, aus Spanien sein.

„Die Gegnerin von Sarah ist nicht zu unterschätzen. Catalina Diaz ist eine zähe Boxerin“, erklärte Alexander Petkovic, vierfacher BDB-Promoter des Jahres. Im Dezember 2019 in Hamburg verlor Diaz einen WM-Fight im Minimumgewicht gegen Tina Rupprecht knapp nach Punkten. „Das war vor 1/1/2 Jahren ein starker Auftritt von Beiden“, lobt Alexander Petkovic.

„Dieses Mal wird es anders laufen – Sarah soll sich warm anziehen,“ schickte die Spanierin in ihrer Grußbotschaft nach Deutschland.

Die in Hanau lebende Bormann ist seit Beginn der Profikarriere ungeschlagen (12 Kämpfe, 12 Siege, davon 7 durch KO). Im Jahr 2018 konnte die vorher erfolgreiche Amateurboxerin – „Babyface“, so ihr Kampfname – ihren ersten WM-Titel als Profi erringen. Mit dem WIBF-Titel ist das 1,63m große Energiebündel im gleichen Verband Championesse wie ehemals die deutsche Box-Queen Regina Halmich geworden. Sarah Bormann verteidigte insgesamt viermal erfolgreich ihre WM-Gürtel und konnte im Mai 2019 gegen Anne Sophie Da Costa mit dem WBF-Gürtel einen weiteren Titel ihrer Sammlung hinzufügen.

„Auf die Zusammenarbeit mit PETKO ́s BOXING freue ich mich sehr. Jetzt will ich in Belgrad erst einmal liefern,“ blickt Sarah Bormann auf das Box-Event in der serbischen Hauptstadt. „Wenn ich den jetzigen Kampf gewinne, komme ich meinem Ziel, gegen die Augsburger Tina Rupprecht zu kämpfen, näher. Bisher war der Kampf nicht zustande gekommen. Wenn ich gewinne, bin ich offizielle Pflichtherausforderin und dann kann sie nicht mehr an mir vorbeikommen.“

Alexander Petkovic betont: „Die deutschen Fans wollen gute Duelle sehen. Da müssen sich doch die Besten messen. Wozu machen wir sonst diesen Sport? Das muss der Ansporn eines jeden Sportlers sein. Sarah hat den Ansporn und darüber bin ich sehr stolz.“

Wir bedanken uns für die Unterstützung des Main-Sponsors KAIF mit freundlicher Unterstützung vom Oktoberfest Dubai, sowie den Premium-Sponsoren JODA, Security Service Pappenberger, THAP.store, Zur Ritze, Rahlf-Immobilien und BENLEE.

Weitere Informationen zur Undercard, der Übertragung, sowie Zuschauern folgen in den kommenden Tagen.

Text: Harald Becker/Team Petko ́s Boxing

E-Mail
WhatsApp
Twittern
Teilen120