Kabayel gegen Johnson, Fress gegen Kouaouch am 5. Juni: Das Ticketing beginnt heute!

Agit Kabayel und Roman Fress wieder im Ring – Start in die Box-Saison mit einer „Sommer Open-Air“ SES-Box-Gala +++ 05. Juni 2021, Seebühne im Elbauenpark / Magdeburg +++

Der Deutsche Meister im Cruisergewicht Roman Fress mit der ersten internationalen Bewährungsprobe gegen den Belgier Kamel Kouaouch!

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Unsere Sommer Open-Air-Box-Veranstaltung“ kann als erste Box-Veranstaltung in diesem Jahr in Deutschland, nun definitiv auch mit Publikum stattfinden. Dank der konstant sinkenden Inzidenzzahlen hier in Magdeburg und Dank der einem Modellprojekt sehr offenen Stadtverwaltung bzw. Landesregierung und einem eingereichten Konzept, wurde das „Modellprojekt für Sportveranstaltung“ nun genehmigt. Wir können nun bis zu 1000 Zuschauer am Box-Abend auf der Seebühne begrüßen. Mit unserem Modellprojektpartner BE.SAFE ist sichergestellt, dass jeder Zuschauer nach dem Erwerb einer Eintrittskarte vor Ort am Zugang zur Seebühne bzw. Elbauenpark einen kostenfreien Covid-Antigen-Schnelltest durchführt. So ist sichergestellt, dass nur negativ getestete Personen an dieser SES-Box-Gala teilnehmen. Das Ticketing wird jetzt aufgeschaltet und es freut mich für unsere beiden Hauptkämpfer, Schwergewichtler Agit Kabayel und Cruisergewichtler Roman Fress, wie für natürlich auch für alle anderen Boxer, dass endlich wieder die Sitzreihen um den Ring besetzt sind. Ich hoffe nun sehr darauf, dass unsere Planungen mit einem sehr intensiven und langen Vorlauf durch sehr spannende Kämpfe und einen tollen Box-Abend gekrönt werden. Wie schon im letzten Jahr, der Box-Sport geht auch hier wieder einmal voran!“

In den beiden Hauptkämpfen werden dort SES-Schwergewichtler Agit Kabayel gegen den US-amerikanischen Schwergewichtler Kevin Johnson und der Deutsche Meister im Cruisergewicht Roman Fress endlich wieder „durchstarten“!

Nach der durch die Corona-Pandemie bedingten Pause zum Jahresbeginn, startet SES Boxing am 05. Juni 2021 endlich in die Box-Saison. Nach den besonders guten Erfahrungen mit den beiden „Sommer-Open-Air“-Veranstaltungen im Juli und August 2020 wird die Seebühne in Magdeburg wieder der Ort des Geschehens.

Der Deutsche Meister im Cruisergewicht Roman Fress hatte seinen letzten Kampf im Dezember 2020 und konnte dort durch einen spektakulären Ko-Sieg seine Vorherrschaft im deutschen Cruisergewicht mehr als deutlich untermauern. Nun steht der Weg in die oberen Regionen der internationalen Ranglisten an. Der ungeschlagene Roman Fress will sich in seinem 12. Profikampf im Kampf um die WBO-Inter-Continental-Meisterschaft den ersten Gürtel eines Weltverbandes sichern. Auf der Magdeburger Seebühne trifft der 27-jährige SES-Cruisergewichtler aus dem „Team Deutschland“ auf den in 11 Kämpfen ebenfalls ungeschlagenen Belgier Kamel Kouaouch. Wir dürfen also gespannt sein, in welcher Art und Weise Roman Fress diese erste große internationale Bewährungsprobe unter seinem Trainer, Ex-Weltmeister Robert Stieglitz, bewältigt!

Agit Kabayel verteidigt mit einem Punktsieg gegen Johnson seinen WBA-Titel

Weitere internationale Duelle mit SES-Fightern bzw. „Team Deutschland“-Boxern werden in den nächsten Tagen verkündet!

Der MDR wird diese Veranstaltung mit seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ ab 22.35 Uhr übertragen.

Eintrittskarten für die SES-Box-Gala am 5. Juni auf der Seebühne /Elbauenpark Magdeburg sind ab sofort unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.

ACHTUNG: Zutritt zur Veranstaltung haben nur Personen, die die folgenden Bedingungen erfüllen:

–          Zutritt nur getestete Personen

Die Gewichte aus Magdeburg: Agit Kabayel 107,8 kg vs. Kevin Johnson 117,6 kg

          Testung am Veranstaltungstag ab 16:00 Uhr an unserer „BE.SAFE-Corona-Schnelltest-Zentrum“ an der Event-Location (Eingang Elbauenpartk) Tessenowstraße 7, 39114 Magdeburg

          um eine schnellere Testung und reibungslosen Einlass zur Veranstaltung zu gewährleisten, kann man im Vorfeld die „BE.SAFE-APP“ auf der Seite https://besafe-coronatest.de einfach und kostenlos runterladen

          falls bei Personen kein Smartphone vorhanden ist, bekommen diese Personen an der BE.SAFE- Teststation ein Dokument mit einem QR-CODE ausgehändigt

          auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gilt die Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP1, FFP2, FFP3) zu tragen, welche aber auf den Sitzplätzen abgenommen werden darf

          falls der Inzidenzwert in Magdeburg über 100 ist, können keine Zuschauer zu der Veranstaltung zugelassen werden. Die gekauften Karten können zurückgegeben oder können in einem Gutschein umgewandelt werden.

Über Paris nach Tokio: Hamburger Boxer Ammar Riad qualifiziert sich für Olympische Spiele

1 Gedanke zu „Kabayel gegen Johnson, Fress gegen Kouaouch am 5. Juni: Das Ticketing beginnt heute!“

  1. kabayel Rangliste „Mit dieser guten Ausgangslage…..“
    Mit dieser nicht vorhandene BoxQualität ist dieser „gute Ausgangslage“ dann auch Scheißegal😂 Hoffentlich geht kabayel bald KO weil der auch ein richtiger Fake Boxer von dieser Fake BoxSystem ist. Und egal ob er Europameister war weil Europameister oder sogar WM werden muss nicht heutzutage Qualität bedeuten , d.h. nicht das man ein guter Boxer/Kämpfer ist, zumindest heutzutage nicht mehr LEIDER!!! Stellt dem „guten Boxer“ kabayel doch mal ein einigermaßen stärkeren Gegner vor und der geht sofort k.o. glaubt mir! Der will aber bewusst möglichst hinauszögern mit bessere Gegner zu boxen.Der ist doch ganz auffällig u. offensichtlich im abhauer Modus u. warten Modus (nur 3kämpfe in ü3 Jahren) warten auf möglichst bestbezahlte Börse weil er weiß wie schlecht er selber ist der hat nicht mehr viel Zeit bzw. Kämpfe, die Maske fällt aber bald so oder so😉 er hatte/hat nichts drauf der oder solche wie er (u.a. p.kadiru) sind einfach Qualitätlose Boxer, da interessiert dann auch nicht ob man bei WM Ranglisten gut gerankt ist!
    Versteht DAS SPIEL doch mal endlich bzw. Seit Ehrlich! Wie gesagt das bedeutet nicht dass man ein guter Boxer ist weil man gut gerankt ist sondern das bedeutet nur das die Ganze Box Branche am Arsch ist und das denjenigen ihr Managern Promotern und so „gute Arbeit“ machen im VERLOGENEN und KORRUPTEN Sinne gute Arbeit und natürlich Mit verlogenen BERICHTERSTATTERN/ERSTATTUNG zusammen u.a. ….., Dabei müsste nur LEISTUNG zählen und bei kabayel kann ich sagen seine Leistungen waren/ist sehr schlecht. kabayels „beste Leistung“ bzw. Gegner war wie gesagt nur Chisora und das auch nur weil Chisora schlecht war/ist ansonsten hat kabayel nur sehr enttäuschende Leistungen gezeigt! Apropos EMTitel, seit da geht es bekanntlich richtig Berg ab, kabayel hat den Titel abgegeben nur um gute Gegner beziehungsweise Pflichten aus dem Weg zu gehen! Hätte er den EMTitel verteidigt hätte man heute wahrscheinlich nichts mehr über kabayel geredet Weil er schon längst verloren hätte und weg wär vom Markt, Aber das spricht bzw. schreibt keiner darüber und das ist doch verlogen u. lächerlich, solche Boxer wie Er müssten ehrlich kritisiert werden jetzt nicht fertig gemacht werden aber mit Tatsachen so wie sie sind höflich die damit konfrontieren……

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

E-Mail
WhatsApp
Twittern
Teilen110