Austin Trout besiegt Miguel Cotto

Foto: Tom Casino/ Showtime- Austin Trout schlägt die Puertorikanische Legende Miguel Cotto und verteidigte seinen WBA-Super Weltergewicht Gürtel mit einem einstimmigen Ergebnis vor über 13.000 Menschen im berühmten New Yorker Madison Square Garden bei dem wichtigsten Ereignis am Samstag Abend.

In einem ausgezeichneten Kampf mit einem bisschen von allem – festes Boxen, innen Aktionen und hin-und her abtausch mit Dynamik. Trout erzielte den größten Sieg seiner Karriere trotz einer riesen Menge an Fans für Cotto. Trout kam über starke Runden und etablierte sein jab früh in den Kampf, aber Cotto (37-4, 30 KO) kam zurück in den mittleren Runden und konnte nach innen gehen mit seinen guten Schlägen. Aber auch Trout kam zurück, dominierte die Wertungsläufe und überraschte das Pro-Cotto Publikum mit seiner Macht und sein aggressiven Plan Cotto zu schlagen.

Die Ringrichter haben den Kampf zweimal 117 – 111 und 119-109 gewertet was den Kampfverlauf nicht entsprach, weil der Kampf doch viel enger schien als die offiziele Wertung war.

„Miguel Cotto ist ein großer Champion“, sagte Trout. „Er ist ein großer Kämpfer, und es war mir eine Ehre, im gleichen Ring mit ihm zu stehen. Es ist sogar eher eine Ehre, den Mann zu schlagen. Meine Kraft gegen einen Königsboxer wie Miguel Cotto zu beweis zu stellen, da ist für mich ein Traum wahr geworden.

Es war definitiv der härteste Kampf meiner Karriere und wenn man jemanden so groß wie Miguel Cotto geschlagen hat, motiviert es mich umso mehr für meine Zukunft.“

„Gib mir Canelo – es ist Zeit, die Titel zu vereinigen“ sagte Trout. „Es gibt eine Menge guter Kämpfer da draußen, und ich will der Beste sein.“

„Ich bin zufrieden mit der Arbeit, die ich getan habe heute,“ sagte Cotto. „Ich gehe zurück nach Puerto Rico um nach zu denken. Es war ein toller Kampf. Er kämpfte bis zum Ende. Ich bin wirklich dankbar für alle meine Fans, die hier waren und mich unterstützt haben heute. Es gibt nichts Vergleichbares als im Madison Square Garden zu kämpfen. „

E-Mail
WhatsApp
Teilen
Twittern