Kabayel gegen Marco Huck – EBU setzt EM im Schwergewicht an!

Es ist nun offiziell: Die EBU setzt den Kampf um die vakante Europameisterschaft im Schwergewicht mit SES-Schwergewichtler Agit Kabayel gegen den Ex-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck an!

SES-Schwergewichtler Agit Kabayel wird gegen den Ex-Weltmeister im Cruisergewicht Marco Huck im Kampf um die vakante Europameisterschaft im Schwergewicht antreten. Die EBU setzte heute dieses deutsche Duell offiziell an.

Agit Kabayel (28 Jahre, 21 Siege (13 KO’s) in 21 Kämpfen), ungeschlagen und schon einmal Europameister von 2017 bis 2019, steht in diesem deutschen Duell also vor seiner nächsten Herausforderung. Der Bochumer „Ruhrpott-Junge“ Agit Kabayel wurde 1992 in Leverkusen geboren, wohnt seit seiner Kindheit in Bochum-Wattenscheid und wird in Düsseldorf von seinem langjährigen Trainer Sükrü Aksu trainiert. Der SES-Schwergewichtler, der seit Anfang 2016 von SES Boxing promotet wird, gilt bei den internationalen Box-Experten in den letzten Jahren als die große deutsche WM-Hoffnung im Schwergewicht.

Sein Gegner Marco Huck (45 – 5 -1 (28)) ist 36 Jahre alt, war mehrfach und langjährig Weltmeister im Cruisergewicht und tritt seit Mitte 2018 im Schwergewicht an.

Mit der offiziellen Ansetzung dieses Europameisterschaftskampfes geht es nun in die Verhandlungen, in denen der Zeitpunkt und der Ort der Austragung abgestimmt werden müssen.

E-Mail
WhatsApp
Twittern2
Teilen65