EM Zwischen Abass Baraou Und Sam Eggington Jetzt Auch WM-Eliminator

Abass Baraou und Sam Eggington steigen morgen Abend in Telford nicht bloß für den europäischen Titel in den Ring, sondern auch für die Chance, sich im Superweltergewicht um die Weltmeisterschaft zu kloppen. Das Spektakel wird ab 18 Uhr live und ohne Schnickschnack auf DAZN gestreamt.

Beim heiß ersehnten europäischen Kräftemessen zwischen Abass Baraou und Sam Eggington diesen Freitag (ebenfalls ab 18 Uhr live und ohne Umwege auf DAZN) in Telford, England, steht jetzt auch ein Ticket für den Weltmeisterschaftskampf auf dem Spiel! Der Schlagabtausch, präsentiert von Wasserman Boxing, ist von der WBA als Qualifikationskampf für die Weltmeisterschaft anerkannt worden – dem Gewinner steht ein Kampf um den Titel im Superweltergewicht bevor!

YouTube Video

Kein Wunder, dass beide Kämpfer beim heutigen offiziellen Wiegen in Topform glänzten. Der 29-jährige Berliner Baraou kam mit 69,63 Kilogramm daher, während sein britischer Gegner Eggington leicht darüber mit 69,71 Kilogramm einwog.

Abass Baraou: „Ich bin bereit, gegen jeden Boxer zu jeder Zeit in den Ring zu steigen. Ich will die Kämpfe, die mich dem WM-Titel näher bringen. Das ist alles, was ich will. Es ist endlich Fight Week, ich fühle mich absolut großartig und kann Freitagabend kaum erwarten.

„Sam ist ein harter Fighter und immer nur im Vorwärtsgang unterwegs. Er hat schon einige Schlachten im Ring geschlagen und ist sehr, sehr erfahren. Aber genau solche Kämpfe will ich, dafür boxe ich.

„Ich wusste nicht, dass Sam schon zweimal im ‚Fight of the Year’ gestanden hat, aber ehrlich gesagt ist mir das auch egal. Ich gehe davon aus, dass ich auf alles, was er am Freitag versucht, eine Antwort habe.“

Sam Eggington: „Jeder, der mich schonmal im Ring gesehen hat, weiß, dass ich nur einen Stil habe: Den Job zu erledigen – und ich bekomme keine Kohle für Überstunden.

„Ich habe einen Plan A und mein Job ist es, dass Plan A funktioniert. Als ich den Vertrag für diesen Fight unterschrieben habe, wusste ich direkt: Das wird eine Schlacht! Es liegt an Abass, wann aus dem Kampf eine Schlacht wird. Ich gehe einem Schlagabtausch nie aus dem Weg.

„Ich glaube nicht, dass dieser Kampf über die volle Distanz von zwölf Runden gehen wird.“

Kalle Sauerland, Global Head of Boxing bei Wasserman: „Das wird ein großartiger Fight wie in alten Zeiten. Alle Sportfans, die bei DAZN einschalten, bekommen Deutschland gegen England um die Europameisterschaft zu sehen.

„Abass ist ein hervorragender Boxer. Er weiß genau, wann er welchen Schlag anbringen muss – und trifft dann auch. Er versucht immer, seinen Gegner aus dem Kampf zu nehmen. Sam Eggington kämpft mit dem Herz in der Hand und kennt nur eine Richtung: Vorwärts, vorwärts, vorwärts. Rückwärtsgang? Gibt’s nicht. Der Kerl hat schon zweimal die Auszeichnung für den ‚Fight of the Year’ gewonnen und ist erst 30 Jahre alt! Es gibt keine Zweifel, dass dieser Kampf eine großartige Werbung für den Boxsport sein wird.“

YouTube Video