Boxnacht in Nürnberg: Krasniqi und Xhoxhaj im Rampenlicht

Am 27. April richtet sich der Blick der Boxgemeinde gespannt auf Nürnberg. Dort wird sich entscheiden, wer als nächster die Spitze der IBF im Cruisergewicht erklimmen darf: Armend Xhoxhaj oder Hüseyin Cinkara. Doch nicht nur dieser Kampf verspricht Spannung. Ardian Krasniqi, ein unbesiegter Halbschwergewichtler mit dem Beinamen “Gentleman”, wird den Ring im Co-Mainevent betreten. Acht Siege, alle durch K.o., zeichnen seine bisherige Laufbahn aus. Wer ihm gegenüberstehen wird, bleibt noch ein Geheimnis.

Krasniqi, Neffe des einstigen Europameisters Luan Krasniqi, träumt in Nürnberg von ähnlichen Triumphen. Unterstützt von seiner treuen Anhängerschaft aus Rottweil, ist er bereit, seinen Titel als Deutscher Meister zu verteidigen. FIDES Sports und Burim Sylejmani sehen in ihm das Potenzial, auf internationaler Bühne zu glänzen. Die Partnerschaft mit Jürgen Brähmer unterstreicht die hohen sportlichen Ambitionen dieses Events, das als faire und herausfordernde Auseinandersetzung gilt.

Neben den Hauptkämpfen wird es eine Reihe von Vorkämpfen geben, mit Talenten wie Nelson Hysa und Labinot Xhoxhaj. Die Organisation liegt in den Händen von ZenDrops und Jürgen Brähmer, wobei die Übertragung des Kampfabends eine Kooperation zwischen JB GERMANSPORTS und Dreamboxing darstellt, zu sehen auf DAZN und weltweit in über 195 Ländern.

Schreibe einen Kommentar